Besucher im lfd Monat

Besucher im Vormonat

Juli  2018  11552

Juni 2018  14714 

Mai 2018   12322

April 2018  15715

 

BESUCHERSTATISTIK

2013 - 1949/13053 Besucher/Zugriffe

2014 - 4545/15360 Besucher/Zugriffe

2015 - 11556/14525 Besucher/Zugriffe

 

2016 - 8326/19441 Besucher/Zugriffe

 

2017 - 8736/33478 Besucher/Zugriffe 

Zählung je Zugriff ab Mai 2018

November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 

S c h i c k s a l e

 

Familien aus der Pfarrgemeinde, die vom Schicksal

besonders hart betroffen waren !

 

Die Familie Schraml aus Niederstrahlbach 6

 

Die Familie war seit Generationen auf diesem Hause beheimatet, als mit

Georg Schraml und seiner Gattin Magdalena, geb Schlager,

sie haben 1813 geheiratet, das Schicksal begann unbarmherzig zuzuschlagen.

 

Die älteste Tochter Anna Maria starb kurz nach ihrer Geburt 1814.

Die weiteren Kinder: Theresia geb 1815,

Johann geb 1818, Anton geb 1821, Johanna geb 1825, Ignaz geb 1827,

Maria geb 1828 und Juliana geb 1830.

Kurz nach Juliana`s Geburt starb 1831 der Vater mit 38 Jahren. 1844 starb die

Mutter mit 53 Jahren. Doch damit nicht genug. 1846 starb Theresia im

Alter von 30 Jahren. Nur einen Monat später starb Bruder Anton mit 25 Jahren.

So heiratete Ignaz mit 20 Jahren Juliana Floh aus Dorf Rosenau 1847

und übernahm das Haus.

Deren einzige Tochter starb 1 1/2 jährig 1852.

 

 

Um 1872 wurde das Haus verkauft.

 

Über den Verbleib von Ignaz und Juliana Schraml,

so wie Ignaz`ens Geschwister Johann, Maria und Juliana

konnte ich bisher nichts in Erfahrung bringen.

 

 

 

Das Haus Nr 6 kam danach übrigens in den Besitz von

Josef Koppensteiner und dessen Gattin Johanna, geborene Kaspar,

beide aus Pötzles gebürtig. 1872 kam hier meine

Großmutter mütterlicherseits Theresia Koppensteiner zu Welt.

 

Diese Familie Koppensteiner hat jedoch nichts mit der heutigen

 Besitzerfamilie Koppensteiner zu tun.

 

Otmar Schuster, 1.10.2014