Besucher im lfd Monat

Besucher im Vormonat

Juni 2018  14714 

Mai 2018   12322

April 2018 15715

 

BESUCHERSTATISTIK

2013 - 1949/13053 Besucher/Zugriffe

2014 - 4545/15360 Besucher/Zugriffe

2015 - 11556/14525 Besucher/Zugriffe

 

2016 - 8326/19441 Besucher/Zugriffe

 

2017 - 8736/33478 Besucher/Zugriffe 

Zählung je Zugriff ab Mai 2018

Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Leopold BAIER

 

Ein Hobbymaler aus Wien, ÖBB Pensionist, welcher in den 50er/60er Jahren jedes Jahr einige Monate mit Gattin zur Sommerfrische in Oberstrahlbach 36, bei Familie Scharitzer, verbrachte. Er hat viele wunderschöne Bilder von Oberstrahlbach und Umgebung, aber auch vieler anderer Motive, geschaffen. Bilder, die es wert wären wieder einmal hervorgeholt und zusammen gezeigt zu werden. Vorerst einmal hier in diesem einfachen und unvollkommenen Rahmen, aber besser noch in einer entsprechenden Ausstellung in Oberstrahlbach. Ich habe seinerzeit, als 9 oder 10 Jähriger seine Bekanntschaft gemacht, auch wenn ich mich nur mehr sehr dunkel an ihn erinnern kann. Ich habe mich damals, ebenso wie mein Bruder Leopold, dessen Firmpate Franz Winkler war, oft bei der Familie Winkler aufgehalten, wo auch Herr Baier aus- und eingegangen ist. Von dort kann ich mich auch noch sehr gut an seine Bilder erinnern. Seit Peter A. Etzer seine Bilder von Oberstrahlbach geschaffen hat, unter anderem auch Ansichten meines Eltern- und Geburtshauses, habe ich mich wieder an Baier erinnert und festgestellt, dass sogar bei mir ein Baier-Bild existiert. Es war vor Jahren ein Geschenk meines Schwagers Herbert und dürfte aus dem Scharitzer-Fundus stammen.

 

Bei Martha Grassler habe ich vor einiger Zeit wieder einmal ein Bild von ihm gesehen und nun versuche ich Baiers wunderschöne Bilder wieder mehr in Erinnerung zu rufen. Es gibt sicher auch heute noch einige Bilder von ihm, aber den Jüngeren sagt der Name Baier nichts mehr und daher fehlt auch der direkte Bezug zu "unserem" Maler Leopold Baier. So ist wahrscheinlich schon so manches Bild von ihm den Weg des Vergessens gegangen, aber ich denke so manches ruht heute noch in irgendeiner Schachtel oder Truhe aber wer den Namen Baier nicht kennt dem sagt auch seine Signatur nichts mehr. Bitte nachsehen und Nachricht an mich !

 

Ich habe hier auf dieser Seite einmal mit Martha Grasslers Bild begonnen.

Inzwischen kann ich bereits 20 seiner Bilder zeigen und es gibt noch einige im Privatbesitz.

 

Ein weiteres Bild wurde mir zu einem nicht akzeptablen Preis zum Kauf angeboten.

Dazu ein weiteres Bild Nr 21 einer Dame aus Linz, welche mir die Veröffentlichung auf dieser Seite gestattet. Sie hat das Bild erst kürzlich auf einem Flohmarkt angeblich aus einer Verlassenschaft erstanden.

Ein weiters Baier-Bild habe ich in Oberstrahlbach entdeckt. Es wird mit der Nr 22 demnächst ein Foto davon hier zu sehen sein.

 

 

Ich würde mir wünschen, daß der Strahlbacher Kulturverein es übernehmen könnte, eine Ausstellung von Baiers Bildern zu organisieren. Der August 2017 (55. Todestag des Herrn Baier) wurde leider nicht genutzt, schade ! 

 

 

 

Mein besonderer Dank gilt Frau Adi Egleston, geb Gundacker, welche beste Kontakte zur Familie Baier gepflegt hat und mir nun notwendige, persönliche Informationen zum Maler Leopold Baier weitergibt.

 

Ich bitte die laienhafte Fotografierung zu entschuldigen, aber ich bin eben kein Profi und habe bei meinen Fototouren leider keine weiße Wand noch Nagel und Hammer mit, auch spiegelnde Fenster kann ich kaum vermeiden. Sollte jedoch eine Ausstellung zustande kommen, dann darfst Du diese wunderbaren Bilder sicher im Original bewundern !

 

Otmar Schuster, im Juli 2018