Besucher im lfd Monat

Besucher im Vormonat

Juli  2018  11552

Juni 2018  14714 

Mai 2018   12322

April 2018  15715

 

BESUCHERSTATISTIK

2013 - 1949/13053 Besucher/Zugriffe

2014 - 4545/15360 Besucher/Zugriffe

2015 - 11556/14525 Besucher/Zugriffe

 

2016 - 8326/19441 Besucher/Zugriffe

 

2017 - 8736/33478 Besucher/Zugriffe 

Zählung je Zugriff ab Mai 2018

November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein besonders TRAGISCHES Schicksal eines meiner Ahnen

 

Einer meiner Ahnen, Franz Schuster auf Haus Nr 10, 1814-1886,

war zweimal verheiratet

1841 mit Rosalia Schlager, 1812-1857, und

und 1857 mit Juliana Eberl, 1829-1878,

 

er hatte vier Kinder mit seiner ersten Ehefrau

 

Viktoria - 1843-1843,

Johann - 1845-1853,

Josef - 1848-1853

Leopold - 1852-1853

 

und er hatte acht Kinder mit seiner zweiten Ehefrau

 

Josef - 1858-1862,

Anton 1862-1862,

Maria 1862-1880,

Franz - 1863-1867,

Juliana - 1866-1867,

Anton - 1866-1867,

Johann - 1869-1881,

Viktoria - 1871-1873.

 

Er überlebte seine beiden Ehefrauen und alle seine zwölf Kinder, von denen alle, mit Ausnahme von Maria, im Kindesalter starben. Nur Maria wurde 18 Jahre alt. 

 

Ein wohl nicht alltägliches Schicksal !

 

Otmar Schuster, im Jänner 2017