Besucher im lfd Monat

Besucher im Vormonat

Juli  2018  11552

Juni 2018  14714 

Mai 2018   12322

April 2018  15715

 

BESUCHERSTATISTIK

2013 - 1949/13053 Besucher/Zugriffe

2014 - 4545/15360 Besucher/Zugriffe

2015 - 11556/14525 Besucher/Zugriffe

 

2016 - 8326/19441 Besucher/Zugriffe

 

2017 - 8736/33478 Besucher/Zugriffe 

Zählung je Zugriff ab Mai 2018

Oktober 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Unbekannt - 03     Die HOHE TATRA 

 

   Die Hohe Tatra, polnisch Tatry Wysokie, slowakisch Vysoke Tatra, ist eine Teilgebirge der Karpaten und das kleinste Hochgebirge der Welt. Die Hohe Tatra gehört zu zwei Dritteln zur Slowakei und zu einem Drittel zu Polen. In beiden Ländern steht sie jeweils als Teil eines Nationalparks unter besonderem Schutz.

   Seit die Slowakei und Polen in der EU sind und ihre Länder geöffnet haben, ist die Hohe Tatra zu einem Tourismusgebiet ersten Ranges geworden. In Österreich führt die Hohe Tatra als Urlaubsziel aber noch eher ein unscheinbares Schattendasein, obwohl auf Grund der geringen Entfernung und der guten Verkehrsanbindung leicht erreichbar.

   Die Hohe Tatra umfasst ein Gebiet von 340 km2. 24 Gipfel überschreiten die 2500-Meter-Grenze, mehrere hundert erreichen die Höhe von 2000 Meter. Die höchste Erhebung ist der Gerlachovsky Stit, deutsch Gerlach, mit 2.655 Meter.  

   In der Hohen Tatra sollen an die 40 Bären beheimet sein nach Auskunft der Naturschutzbehörden. Im polnischen Teil des Gebirges liegt der bekannte Wintersportort der Schispringer, Zakopane.

 

   Auf alle Fälle einen Besuch und eine Reise wert !

 

Das kleinste Hochgebirge der Welt

 

Einsehbar seit 24. April 2018